Allgemeine Lage Europa

Isobaren

15. April 2021, 14 Uhr, Zeitangabe des Bildes in UTC
Umrechnung: London: +01:00h, Berlin: +02:00h, Istanbul: +03:00h, Moskau: +03:00h

Europawetter

Prognose für Donnerstag, 15. April 2021:
Das Wetter in Südeuropa wird von einem Tiefdruckgebiet mit Zentrum über Nordafrika bestimmt. Auf der Iberischen Halbinseln zeigt sich die Sonne nur wenig, eine dicke Wolkendecke dominiert den Tag. Ein Hochdruckgebiet über Norwegen sorgt für besser Verhältnisse in Nord-, West- und Mitteleuropa. Aber auch hier muss teilweise mit dichteren Wolken gerechnet werden, die Sonne kann sich aber mehr durchsetzen. Dabei werden zwischen 10 Grad in Mitteleuropa bis 13 Grad auf den Britischen Inseln erreicht. Die höchsten Temperaturen findet man in Griechenland, dort wird einmal mehr die 20 Grad-Marke geknackt. Ein Teil von Osteuropa befindet sich unter dem Einfluss eines Tiefdruckgebiets über der Ukraine. Immer wieder muss im Verlaufe des Tages mit Regenschauern gerechnet werden, die Sonne kann sich nur teilweise durchsetzen. Dennoch bleiben die Temperaturen in Moskau mit 17 Grad hoch. Die tiefsten Temperaturen werden im Norden von Norwegen gemessen, hier fallen tagsüber auch immer wieder Schneeflocken.

----
Prognose für Freitag, 16. April 2021:
Das Europawetter wird hauptsächlich von einem Hoch über Skandinavien und seinem Ausläufer, der bis weit in den Atlantik hinein reicht, bestimmt. Das Hoch wird von einem Tief über Osteuropa gestützt, welches in der Ukraine, Moldawien, Rumänien und Weissrussland viele Wolken und auch Regen bringt. Zusätzlich sorgt ein Kaltlufttropfen in grosser Höhe für eine labile Schichtung über dem Alpenraum bis hinunter zur Iberischen Halbinsel. Dementsprechend muss in diesen Gebieten immer wieder mit Schauern gerechnet werden. Am Freitag liegt der Schwerpunkt dieser Schauer über Portugal, den Pyrenäen und über Südfrankreich. Ansonsten sorgt das erwähnte Skandinavienhoch für viel Sonnenschein in Finnland und Schweden und freundliches bis sonniges Wetter in Mitteleuropa. In Paris dürfen daher zirka sieben Stunden Sonnenschein und Höchstwerte um 12 Grad erwartet werden. Von sommerlichen Temperaturen ist Europa momentan noch weit entfernt, nur in Andalusien, Griechenland und Zypern steigen die Temperaturen teilweise schon über 20 Grad an.AutorIn: Roger Perret; Mittwoch, 14. April 2021, 16 Uhr

Höchste Temperatur

1. Flores/Azoren 19 °C
Badajoz 19 °C
Funchal/Madeira 19 °C

Tiefste Temperatur

1. Jungfraujoch -19.0 °C
2. Plateau Rosa -17 °C
3. Corvatsch -16.8 °C

Wetterhitparade Europa