Allgemeine Lage Europa

Isobaren

26. Januar 2021, 13 Uhr, Zeitangabe des Bildes in UTC
Umrechnung: London: +00:00h, Berlin: +01:00h, Istanbul: +03:00h, Moskau: +03:00h

Europawetter

Prognose für Dienstag, 26. Januar 2021
Das Azorenhoch dehnt sich von Südwesteuropa etwas nach Mitteleuropa aus. Auf der Iberischen Halbinsel, in weiten Teilen Frankreichs und im Alpenraum zeigt sich oft die Sonne. In Spanien und Portugal reicht es örtlich für 20 Grad. In Nord-, Ost- und Südosteuropa ist eine Tiefdruckzone wetterbestimmend. Hier geht es in vielen Reginen wechselhaft zu und her. Zudem ist es verbreitet winterlich kalt mit Maximaltemperaturen im Bereich des Gefrierpunktes. In den Grossstädten Berlin, Prag und Wien gibt es maximal 1 bis 3 Grad. Milder ist es in Südosteuropa. Trotz Regen werden in Istanbul bis 14 Grad erreicht.

Prognose für Mittwoch, 27.01.2021:
Am Mittwoch wird das Wetter in Südeuropa durch ein Hochdruckgebiet mit Kern westlich der Iberischen Halbinseln bestimmt. In vielen Gebieten bleibt es mehrheitlich schön mit Sonnenschein. Auch ein Teil von Mitteleuropa ist von diesem Hochdruckgebiet betroffen, in den westlichen Gebieten, wie der Schweiz oder Westdeutschland werden aber einzelne Niederschläge im Verlaufe des Tages erwartet. Dafür verantwortlich ist ein Tiefdruckgebiet an der Grenze zu Finnland und Russland, jenes Tief bringt auch starke Schneefälle nach Nord- und Osteuropa. Westeuropa wird von einem riesigen Tief über dem Atlantik geprägt, dabei werden ganztags Niederschläge fallen, die Sonne vermag sich kaum durchzusetzen.AutorIn: Roger Perret; Montag, 25. Januar 2021, 17 Uhr

Höchste Temperatur

1. Gluiras 36.7 °C
2. Alicante 21 °C
Valencia 21 °C

Tiefste Temperatur

1. Gällivare -26 °C
2. Kiruna -25 °C
3. Røros -24 °C

Wetterhitparade Europa