Biowetter Zermatt

Pollen

Keine Belastung durch folgende Pollen:

Ambrosia, Ampfer, Beifuss, Birke, Buche, Edelkastanie, Eiche, Erle, Esche, Gerste, Gräser, Hagebuche, Hasel, Löwenzahn, Linde, Pappel, Platane, Roggen, Ulme, Wegerich, Weide, Weizen

Donnerstag, 2. Februar 2023, 6 Uhr | MeteoNews

Luftschadstoffe im Westen

Dieser Text wird nicht mehr aktualisiert. Bei Fragen und für einen alternativen Text wenden Sie sich gern an support@meteonews.chAutorIn: Tobias Grimbacher; Mittwoch, 1. Februar 2023, 16 Uhr

Pollenvorhersage

Im Norden teils mässige, im Süden teils starke Belastung durch Hasel- und Erlenpollen.AutorIn: Reto Vögeli; Donnerstag, 2. Februar 2023, 4 Uhr