Wetter Österreich

map

Prognose für Österreich

Am Dienstag klingt der Schneefall im Westen rasch ab und der Schwerpunkt verlagert sich in Richtung Pyhrn-Eisenwurzen. Weiterhin ziehen auch nördlich der Alpen immer wieder ein paar Schneeschauer durch, im östlichen Flachland mischt sich noch Regen darunter. Trocken und zeitweise sonnig gestaltet sich das Wetter im Süden und Südosten, auch im Rheintal zeigt sich noch kurz die Sonne. Weiterhin weht lebhafter, in Böen auch kräftiger West- bis Nordwestwind, die Temperaturen erreichen -3 bis +7 Grad.AutorIn: UBIMET; Montag, 10. Dezember 2018, 4 Uhr

Aussichten für Österreich

Der Mittwoch hat in den westlichen und südlichen Landesteilen freundliches Wetter zu bieten, hier scheint nach einem frostigen Start oft die Sonne. Viele Wolken halten sich hingegen wieder in den Nordalpen sowie nördlich davon und hier ziehen im Tagesverlauf auch immer wieder ein paar Schneeschauer durch. Der Wind schwächt sich weiter ab und weht nur noch mäßig bis lebhaft aus Nord bis Nordwest. Mit Maximalwerten von -4 bis +5 Grad wird es jedoch vor allem im Westen deutlich kälter.
Am Donnerstag ist es vor allem wieder westlich von Salzburg von der Früh weg sonnig. In den Nordalpen fallen hingegen am Vormittag noch letzte Flocken und tagsüber ziehen östlich einer Linie vom Mühlviertel bis Oberkärnten immer wieder Wolken durch, die Sonne zeigt sich hier nur zeitweise. Der Wind dreht und weht mäßig aus Ost, am Alpenostrand auch aus Nord und mit -7 bis +1 Grad stellt sich im Großteil des Landes Dauerfrost ein.AutorIn: UBIMET; Montag, 10. Dezember 2018, 4 Uhr