Wetter Österreich

10 Tage Vorhersage

map

Prognose für Österreich

Am Montag ziehen im Westen in der Früh noch Reste der nächtlichen Gewitter durch, in der Osthälfte beginnt der Tag dagegen meist wolkenlos, durch den Saharastaub in der Luft aber etwas diesig. Am Vormittag entstehen über dem Zentralen Bergland erste Gewitter und breiten sich im Laufe des Tages über die ganze Alpennordseite aus, dabei dreht der Wind im Donauraum auf West, im Osten weht lebhafter Südostwind. Von Oberkärnten bis ins Südburgenland bleibt es tagsüber weitgehend trocken. Von West nach Ost 25 bis 36 Grad.AutorIn: UBIMET; Sonntag, 20. Juni 2021, 17 Uhr

Aussichten für Österreich

Der Dienstag startet an der Alpennordseite und im Osten bewölkt und gebietsweise gewittrig. Im Tagesverlauf lockert es auf und zeitweise kommt die Sonne zum Vorschein. Am Nachmittag breiten sich die Schauer und teils kräftige Gewitter wieder auf weite Landesteile aus, vom Salzkammergut bis in den Wiener Raum besteht sogar Unwettergefahr! Am ehesten trocken und häufig sonnig bleibt es im Süden und Südosten. Je nach Sonne liegen die Höchstwerte zwischen 22 Grad in Vorarlberg und Außerfern und 36 Grad im Südosten.
Am Mittwoch bleibt es an der Alpennordseite bewölkt, vom Bregenzerwald bis ins Waldviertel und an den Alpenostrand ziehen im Tagesverlauf wieder einige Schauer und Gewitter durch. Das Unwetterpotential verlagert sich tendenziell in die Osthälfte, vor allem von der Obersteiermark bis ins Mittelburgenland. Am Vormittag weht im Donauraum und im östlichen Flachland noch teils lebhafter West- bis Nordwestwind, flaut aber tagsüber ab. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 20 Grad im Außerfern und 35 Grad im Südosten.
Der Donnerstag verläuft nördlich der Alpen trüb und erneut mit Regenschauern und Gewittern. Südlich der Alpen wird es anfangs zumindest zeitweise sonnig, im Laufe des Tages steigt aber auch hier die Gewittergefahr deutlich an, teilweise mit Unwetterpotential. Im Osten und Süden bleibt es weiterhin warm, aber nicht mehr so extrem heiß wie an den Vortagen. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 19 Grad im Bregenzerwald und Außerfern und 32 Grad im Süden und Südosten.AutorIn: UBIMET; Sonntag, 20. Juni 2021, 17 Uhr