Wetter Österreich

map

Prognose für Österreich

Am Dienstag scheint im Süden und im östlichen Bergland abseits lokaler Nebelfelder häufig die Sonne. Von Nordwesten her zieht es aber zu und an der Alpennordseite setzt Schneefall ein, nur in Vorarlberg mischt sich unterhalb von etwa 600 m vorübergehend Regen dazu. Im Osten und Süden bleibt es trocken und zumindest in höheren Lagen freundlich. Der Wind dreht vorübergehend auf südliche Richtungen und frischt mäßig auf. Mit -2 bis +4 Grad wird es etwas kälter.AutorIn: UBIMET; Montag, 30. November 2020, 4 Uhr

Aussichten für Österreich

Der Mittwoch beginnt mit dichten Wolken und besonders vom Bregenzerwald bis ins Salzkammergut mit etwas Schneefall. Tagsüber lockert es abseits der Nordalpen vorübergehend auf, am Nachmittag zieht es im Süden wieder zu und am Abend setzt hier vermehrt Schneefall ein. Bei schwachem bis mäßigem Nordostwind kommen die Temperaturen nicht über -2 bis +3 Grad hinaus.
Am Donnerstag stellt sich winterliches Wetter ein, besonders vom Alpenhauptkamm und Kärnten bis ins Burgenland schneit es immer wieder, ganz im Süden sogar kräftig. Aber auch im Norden und im östlichen Flachland setzt ab Mittag zumindest leichter Schneefall ein. Im Westen fallen höchstens ein paar Flocken und hier zeigt sich auch ab und zu die Sonne. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordost und mit maximal nur noch -4 bis +2 Grad wird es noch etwas kälter.AutorIn: UBIMET; Montag, 30. November 2020, 4 Uhr